Willkommen beim VBJ

Aufgrund der vom Bundesrat erlassenen Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus und den daraus folgenden Empfehlungen des Schweizer Blasmusikverbandes sehen wir uns schweren Herzens gezwungen, die Musikwoche des Jugendendblasorchester VBJ und alle Aktivitäten bis Ende des ersten Halbjahres 2020 abzusagen.

Das Ressort Jugendblasorchester wird in Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den zuständigen Behörden die Entwicklung der Situation laufend prüfen und Ende Juni 2020 entscheiden, ob und wie die 2. Jahreshälfte 2020 gestaltet werden kann.


Dem Verband Bernischer Jugendmusiken gehören 50 Jugendmusikvereine an. Er wurde 1956 gegründet und organisiert seither regelmässig Jugendmusiktreffen und Wettspiele. Die Förderung der Musikausübung sowie die Aus- und Weiterbildung sind zentrale Anliegen des Verbands. Regelmässig werden deshalb Workshops für Jugendmusikleitungen und Kurse für Kinder und Jugendliche durchgeführt.

Moderne Tradition

Das Logo des VBJ zeigt die drei Buchstaben als lachendes Emoji dargestellt.

Seit 63 Jahren verfolgt der VBJ ein grosses Ziel: Jugendliche und ihr kreatives Hobby – die Musik – wo immer möglich zu fördern. Dabei leisten unsere Sektionen Grossartiges, damit immer wieder ein neues Konzert, eine Show, ein Ausflug oder ein Wettbewerb stattfinden kann.

Diese Arbeit fordert tagtäglich grossen Einsatz, hält aber im Gegenzug auch jung. Und so hat der VBJ in den letzten Wochen eine Verjüngungskur durchgemacht und tritt ab sofort mit neuem Look auf.

Das Logo repräsentiert immer noch die ehrwürdigen Lettern V, B und J und widerspiegelt damit die langjährige Tradition des Verbandes und die Werte der Blasmusik und Tambouren. Gleichzeitig zeigt sich das Logo aber auch als lächelndes Emoji mit Augenzwinkern; der Spass an der Musik und die gemeinsame Zeit mit Freundinnen und Freunden ist heute wichtiger denn je.

 

Auf die nächsten 63 Jahre mit und für die Jugend und die Musik,

Ihr Verband Bernischer Jugendmusiken VBJ ;)