Jugendblasorchester

Aufgrund der vom Bundesrat erlassenen Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus und den daraus folgenden Empfehlungen des Schweizer Blasmusikverbandes sehen wir uns schweren Herzens gezwungen, die Musikwoche des Jugendendblasorchester VBJ und alle Aktivitäten bis Ende des Jahres 2020 abzusagen.

Das Motto 2020: "Expedition"

Unter einer Expedition versteht man gemeinhin eine Entdeckungsreise oder eine Forschungsreise in entlegene oder unerschlossene Regionen. Früher wurden diese eher durch den Handel veranlasst, heute sind es vor allem wissenschaftliche Projekte aus unzähligen Fachgebieten wie der Biologie, Geophysik oder der Klimakunde.

Mit dem steigenden Wohlstand und technischen Entwicklungen im vergangenen Jahrhundert wurde es immer mehr auch Privatpersonen möglich, weite Reisen auf unserer wunderbaren Erdenkugel zu unternehmen, um die exotischen und fremden Gegenden persönlich zu erkunden.

Im ersten Konzertteil entführen wir Sie mit unseren beiden Hauptwerken in die Gegend des legendären und geheimnisvollen Bermudadreiecks und anschliessend in die eisige und mystische Antarktis. Die spanischen Komponisten Pina und Navarro verstehen es meisterlich, mit ihren programmatischen Klangbildern eine eindrückliche musikalische Geschichte zu erzählen.

Im zweiten Konzertteil wird stillsitzen für die Meisten vermutlich schwieriger. Wir präsentieren Ihnen mitreissende Tanzmusik aus verschiedenen Weltregionen. Angefangen in einer amerikanischen Scheune verweilen wir im mexikanischen Veracruz, machen einen Abstecher zum Nordpol und landen schlussendlich in Norwegen.

Angesichts der heutigen Diskussionen um den Klimawandel, samt Schadstoffausstoss und Flugscham, freuen wir uns besonders, Ihnen mit unserer musikalischen Weltreise ein nahezu CO2-freies Erlebnis bieten zu können!

Über das Jugendblasorchester

 

Seit Jahren erobert das Jugendblasorchester VBJ mit spritziger Musik und vielfältigem Repertoire die Herzen eines breiten Publikums. Das Konzertrepertoire des Jugendblasorchesters wird jeweils während einer abwechslungsreichen und intensiven Musikwoche im Frühling einstudiert. Ein professionelles Team von Musiklehrpersonen sowie eine kompetente musikalische Leitung sorgen für eine optimale Förderung und musikalische Betreuung der Jugendlichen.

 

Partnerschaft mit der BEKB

 

Seit 1990 setzt sich die Berner Kantonalbank BEKB für das Jugendblasorchester VBJ ein. Sie misst dabei der gezielten Nachwuchsförderung und dem Ermöglichen einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung einen hohen Stellenwert bei. Das beachtliche Niveau der jugendlichen Musikantinnen und Musikanten bestärkt die Bank in Ihrem Engagement zugunsten der kulturellen Jugendförderung im Gebiet des Kantons Bern.

Das BEKB Förderfonds Logo.